DE
  • clomifen - clomid- clomifene Clomifen in Deutschland

Clomifen: was ist es und wie es arbeitet

Noch hundert Jahre rückwärts bei der Frau, die von Anovulation leidet, waren die Chancen Mutter zu werden äußerst klein. Aber in den 60-Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts ist das Medikament erschienen, das mit der Verwirrung erfolgreich zurechtkam und ermöglichte, ein Kind zu empfangen. Das Präparat, das Hunderttausende Familien bald glücklich gemacht hat, hat den Titel "Clomifen".

Was ist Clomifen?

Um den Zweck von Clomifen zu verstehen, soll man zuerst eine klare Vorstellung über Mechanismus des weiblichen Eisprungs zu bekommen. Für den normalen Verlauf dieses Prozesses braucht man eine stabile Freisetzung von Gonadotropin - Hormone, die das normale Funktionieren der Geschlechtsdrüsen gewährleisten. Im Organismus der gesunden Frau ist der Inhalt der aktiven Stoffe ausgeglichen, und gibt es kein Problem mit der Reifung der Eizelle.

Störungen im Prozess der Ovulation können aufgrund der hohen Mengen an Östrogen entstehen. Weibliche Sexualhormone blockieren die Wirkung von Gonadotropinen und hemmen die normale Reifung der Eizelle und dem Austritt aus der Eileiter. Daraufhin, die Chancen der Frau schwanger zu werden verringern sich wesentlich.

Clomifen ist ein medikamentöses Mittel der Antiöstrogene Gruppe. Das Medikament verhindert die Freisetzung und Wirkung der weiblichen Geschlechtshormone. Außerdem aktiviert Clomifen den Hypothalamus und Ovarien, den Inhalt von Gonadotropinen erhöhend. Das Präparat stimuliert die Ovulation und gewährleistet den normalen Prozessablauf.

Bei welchen Störungen wird Clomifen verwendet?

Clomifen wird für die folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • Anovulatorische Dysfunktion der Eierstöcke.
  • Die Verletzung der Funktionen des Hypothalamus, was zur hormonalen Unwucht bringt.
  • Oligomenorrhoe (die unregelmässigen Menstruationszyklen).
  • Stein Leventhal Syndrom.
  • Galaktorrhöe, herbeigerufen nicht von den onkologischen Gründen.
  • Chiari Frommel Syndrom.

Außerdem wird Clomifen als medikamentöses Hilfsmittel beim Brustkrebs verwendet.

Das Medikament kann auch für Frauen verwendet werden, die keine gesundheitlichen Probleme haben, um die Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern. Das Präparat verbessert die Arbeit des fertilen Systems des Organismus und vergrössert die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis des Kindes.

In einigen Fällen kann Clomifen auch für Männern verwendet werden.

Man verschreibt das Medikament für die Behandlung einer Anzahl von Erkrankungen:

  • Androgen-Mangel (Störungen der Funktion der männlichen Geschlechtsdrüsen).
  • Oligospermie (die ungenügende Absonderung von Ejakulat).
  • Verzögerte Pubertät und körperliche Entwicklung bei Jugendlichen.

Doch der Hauptzweck von Clomifen - eine Stimulation des Eisprungs und die Erhöhung der fertilen Fähigkeiten der Frau. Dank dem Präparat konnten viele Frauen die Unfruchtbarkeit überwinden und das gesunde, vollwertige Kind gebären.

Neues im Blog

Was ist die Wahrscheinlichkeit des Erfolges mit Clomifen?

Clomifen ist ein am öftesten verwendetes Mittel zum Auslösen des Eisprungs. In der medizinischen Praxis wird das Präparat bei der Behandlung der Verstöße in der Arbeit der Eierstöcke und der endokrinen Störungen verwendet, die die Chancen herabsetzen schwanger zu werden. Die hohe Popularität des Medikaments ist von seiner Effektivität in vieler Hinsicht bedingt.

Mehr »

Clomifen-Erfahrungsgeschichten

Auf verschiedenen Medizin-Foren kann man oft die Einschätzungen der Frauen finden, die ihrer Erfahrung über Clomi-Behandlung mit anderen Frauen teilen möchten. Die am meisten informative und nutzbringende davon haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengebracht.

Mehr »

CLOMIFEN REZEPTFREI KAUFEN

Die Frauen, die Clomifen benötigen, können verschiedene Möglichkeiten nutzen, um dieses Präparat zu kaufen. Das Präparat ist im Sortiment der stationären Apotheken und der Onlineservices, die die Medikamente verkaufen. Jedoch kann man das Mittel für die Stimulierung der Ovulation rezeptfrei nur online bestellen.

Mehr »